Penzberg: 50 Jahre Bergwerkschließung

Am vergangenen Freitag und Samstag erinnerte die Stadt Penzberg an die Schließung des Bergwerks vor 50 Jahren.

Am 30. September 1966 wurde nach zähem Ringen um den Erhalt das Penzberger Bergwerk geschlossen. Über 170 Jahre waren die Geschicke der Stadt ganz maßgeblich durch den Kohlebergbau bestimmt worden. Doch durch die Entwicklung auf dem internationalen Energiemarkt war die oberbayerische Pechkohle nicht mehr absetzbar. Der moderne, hochtechnisierte Grubenbetrieb musste eingestellt werden.

Ein Höhepunkt war am Freitagabend der Zapfenstreich der Stadt- und Bergknappenkapelle auf dem Stadtplatz.

Autor & Video: Michael Schmatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.